Gewinnspiel: Sporternährungsspezialist Xenofit erklärt die Funktionsweise und Eigenschaften von Energieriegeln und -gels...

Hi Lauffreunde! Nachfolgend eine aktuelle Pressemitteilung von Xenofit über die Funktionsweise und Eigenschaften von Energieriegeln und -gels. Unten findet Ihr den Link zum neuen Facebook-Gewinnspiel.

Bildquelle: Xenofit
Bildquelle: Xenofit

Sie sind klein, handlich und in aller Munde: Energieriegel. Mittlerweile gibt es sie in allen Geschmacksrichtungen und Größen. Im Fitnessstudio, in der Halbzeitpause, im Büro oder im Wanderrucksack – nirgends sind sie mehr wegzudenken. Doch wieso ist der Hype um Sportriegel ungebrochen? Und wie liefern sie überhaupt die Energie, die sie versprechen? Xenofit, der bayerische Sporternährungsspezialist, erklärt, welche Funktionsweise die Riegel haben, welche Alternativen es gibt und welche Produkte für welche Bedürfnisse geeignet sind.

Der Körper verbraucht Energie. Immer und überall: beim Schlafen, in der Arbeit, beim Spazierengehen, beim Joggen oder bei einer mehrstündigen Ausdauereinheit. Bei allen Aktivitäten zieht sich der Körper die nötige Energie aus seinen Fettdepots und dem körpereigenen Kohlenhydratspeicher. Je nach Leistungslevel, Körperzusammensetzung oder Belastungsniveau reichen diese Reserven jedoch nicht aus. Um die maximale Leistung trotzdem bis zum Schluss aufrechtzuerhalten, sollte der Körper während der Belastung dementsprechend Kohlenhydrate zu sich nehmen. Eine der unkompliziertesten Formen ist die Aufnahme durch Energieriegel. Sie sind handlich, leicht verstaubar und liefern in kurzer Zeit den gewünschten Effekt. Entscheidend ist, dass der Körper nicht nur sehr schnell sehr viel Energie bekommt, sondern dass sie auch langanhaltend ist. Die Kombination aus lang- und kurzkettigen Kohlenhydraten beim Xenofit carbohydrate bar ermöglicht genau das. Doch nicht nur der Kohlenhydrat-Anteil ist entscheidend, auch andere Bestandteile wie Mineralstoffe oder Vitamine sollten nicht zu kurz kommen. Der Xenofit carbohydrate bar enthält wichtige Vitamine sowie die Mineralien Magnesium und Calcium, die für den Erhalt gesunder Knochen benötigt werden. Ob im Fitnessstudio, in der Halbzeitpause, im Wanderrucksack oder als Motivationsschub im Büro – der Riegel eignet sich für jede Gelegenheit, die eine gewisse Portion an Energie erfordert.

Bildquelle: Xenofit
Bildquelle: Xenofit

Wer kein Freund von Sportriegeln ist, kann auf Energiegels zurückgreifen, welche die gleichen Effekte hervorrufen. Xenofit bietet mit dem Xenofit carbohydrate gel drink ein Trinkgel an, das problemlos ohne Nachtrinken von Wasser eingenommen werden kann. Der 60 ml Portionsbeutel besteht aus einer Mischung von Maltodextrin, Traubenzucker und Fructose. Die enthaltenen kurz- und langkettigen Kohlenhydrate sorgen auch hier für die schnelle und zugleich langanhaltende Energiebereitstellung. Das zugesetzte Vitamin C hilft die Ermüdung zu verringern und zwei Milligramm Zink pro Beutel tragen zu einem normalen Säure-Basen-Haushalt bei. Bei allen Xenofit Produkten kommt auch der Geschmack nicht zu kurz. Sowohl die Riegel als auch die Gels sind in vielen verschiedenen fruchtigen Varianten erhältlich und somit perfekt für den Sommer geeignet. Alle Produkte gibt es im Sportfachhandel und in Apotheken.

Bildquelle: Xenofit
Bildquelle: Xenofit

Auf meiner Facebook-Page findet Ihr ab sofort eine neue Verlosung. Zu gewinnen gibt es vier Xenofit-Pakete mit ausreichend Riegeln, Gels, Getränkepulver-Portionen und Trinkflasche. Viel Glück!

Weitere Informationen über Xenofit unter: http://www.xenofit.de