Testbericht: Sina hat die Mütze 'Coolmax Hat' von BUFF ausprobiert...

Hallo liebe Läufer! Vor Kurzem durfte ich von BUFF das 'Pack & Run Cap' und das passende multifunktionale Schlauchtuch testen (zum Bericht). Passend zum Cap war das Wetter damals wirklich gut. Und dann wurde es von heute auf morgen leider schlechter. BUFF hatte sofort reagiert und uns die Mütze 'Coolmax Hat' zur Verfügung gestellt. Natürlich passend zum bereits getesteten Schlauchschal in dem tollen "Akira Pink". Dieser Bericht beinhaltet nur meine persönliche Meinung. Viel Spaß beim Lesen!

Ist erstaunlich leicht, dehnbar und fühlt sich weich an.
Ist erstaunlich leicht, dehnbar und fühlt sich weich an.

Der erste Eindruck

Die Mütze ist eine sogenannte "1 Layer Hat", sie besteht also aus nur einer 100 Prozent Polyester-Stoffschicht. Diese ist erstaunlich leicht, dehnbar und fühlt sich ungemein weich an. Die Farbe ist jedoch nichts für schwache Nerven! Wer "Akira Pink" trägt, ist ganz klar nicht mehr zu übersehen. Wem die (zugegebenermaßen Mädchen-)farbe nicht so zur Nase steht, dem bietet BUFF jedoch viele weitere schöne Farben in verschiedenen Designs - hier geht es zur Website - zum Preis von nur 17,95 Euro an.

In "Akira Pink" ist man kaum zu übersehen!
In "Akira Pink" ist man kaum zu übersehen!

Sitzt, wackelt und hat Luft

Die Mütze selbst ist One-Size und trägt sich sehr angenehm und leicht. Was mir als Brillenträger mit kleinem Kopf sehr entgegenkommt, die Mütze fällt größer aus. Man kann sie also relativ weit über die Ohren und in die Stirn ziehen. So friert man auch nicht, wenn der Wind geht. Und: Es zieht auch nicht unter der Mütze, dort wo sich Brillenbügel oder Kopfhörer befinden. Im Gegenzug heißt das natürlich auch, wenn man einen größeren Kopf hat, geht die Mütze noch über die Ohren und hält schön warm.

Überzeugt bei schwierigen Wetterbedingungen.
Überzeugt bei schwierigen Wetterbedingungen.

April-typische Testbedingungen

Nach dem ersten Tragetest ging es natürlich raus auf Münchens Straßen und ab ins bunte Aprilwetter! Und der hatte es in sich! Es hatte genieselt, in Strömen geregnet, geschneit, der Wind hatte gepfiffen und die Sonne hatte sich auch ein paar mal blicken lassen. Bei einem zwei Stundenlauf hatte ich sogar alles auf einmal: Erst Schnee, dann Regen und zum krönenden Abschluss kam dann die Sonne raus. Generell lässt sich sagen: Die Mütze verfügt über eine hohe Atmungsaktivität und Feuchtigkeitskontrolle - unabhängig davon was das Wetter so treibt. Bei Regen ging die Feuchtigkeit nicht durch und mein Kopf ist trocken geblieben, bei Schnee konnte ich mich darauf verlassen, dass mein Kopf nicht ausgekühlt ist. Den Wind hatte sie trotz der äußerlich doch schwierigen Bedingungen - nass, kalt, alles auf einmal - prima abgehalten. Als dann die Sonne rauskam, ist die Mütze schnell getrocknet - sie hat auch einen 95 %-igen UV-Schutz! Durch die antibakterielle Polygiene Behandlung wird die Geruchsbildung zudem verhindert.

Die 'Coolmax Hat' von BUFF überzeugt vollends.
Die 'Coolmax Hat' von BUFF überzeugt vollends.

Abschließend…

BUFF bietet eine schöne Auswahl an verschiedenen Coolmax-Mützen, die man auch wieder nach dem "Mix and Match-Prinzip" mit vielen anderen Produkten (z. B. Schlauchschals) kombinieren kann. Die Mütze hält, was sie verspricht und kann bei jeder Temperatur getragen werden. Ein kleiner Alleskönner!

Weitere Informationen über BUFF unter folgendem Link: http://www.buff.eu