Testbericht: Dominic über die neue Bambus-Produktreihe von Max&Fred...

Hallo liebe Lauffreunde! Entweder läuft einem Schweiß in die Augen oder es ist viel zu kalt auf dem Kopf – kennt Ihr das auch? Ja genau, so ähnlich habe ich schon mal einen Bericht hier angefangen, doch auch diesmal trifft genau das zu. Denn heute darf ich Euch meine Erfahrungen mitteilen, die ich in den letzten Wochen mit der neuen Produktreihe aus Bambus von Max&Fred sammeln durfte. Freundlicherweise wurden mir Beanie, Schlauchtuch und Headband - u.a. auch aus der Midnight-Serie - zur Verfügung gestellt. Der nachfolgende Erfahrungsbericht beinhaltet ausschließlich meine eigene Meinung. Viel Spaß!

Diese Multifunktionsmützen gibt es in verschiedenen Farben.
Diese Multifunktionsmützen gibt es in verschiedenen Farben.

Die neue Serie, die sich "Bamboo" nennt, hat ebenfalls keine großartige Rundumverpackung, wie viele andere Produkte von Max&Fred auch - was aus umwelttechnischer Sicht erneut sehr zu begrüßen ist. Die Produkte kommen einfach in einem Kunststoffbeutelchen und mit einem kleinen Kartonschild. Allerdings gibt es bei der neuen Bamboo-Serie keines der kleinen Stoffbeutelchen, die bei den anderen Tüchern dabei waren, die ich zuvor (hier geht es zum Testbericht) testen durfte – das ist zumindest etwas schade.

So ein Headband bzw. Stirnband ist beim Laufen überaus praktisch.
So ein Headband bzw. Stirnband ist beim Laufen überaus praktisch.

Das Material besteht bei den neuen Produkten aus rund 88 Prozent Bambus, 9,7 Prozent Nylon und 2,3 Prozent Elastan. Hört sich vermutlich eher ungewöhnlich an, ist es tatsächlich erstmal auch. Doch schnell kommt das große AAAAAAABER... Denn das erste Gefühl, wenn man diese Faser nur in der Hand hat, hinterlässt ein regelrechtes „Wow“. Das bestätigt sich nach dem Anziehen doppelt. Das Material sitzt wie die sprichwörtlich zweite Haut – man merkt es gar nicht. Selbst bei Sonnenschein lässt sich das Gewebe angenehm tragen, man schwitzt nicht vermehrt darunter und es läuft keinerlei Schweiß über das Gesicht.

Das neue Bambus-Material überzeugt.
Das neue Bambus-Material überzeugt.

Ich bin mit allen drei Produkten inzwischen viele Läufe gelaufen und möchte fast nicht mehr ohne rausgehen. Sogar bei Regen sorgt es dafür, dass einem nicht Unmengen an Wasser und Schweiß in das Gesicht laufen – ich finde es einfach sehr unangenehm, wenn einem bei Regen was in die Augen fließt.

Überaus kräftige Farben gibt es ebenfalls.
Überaus kräftige Farben gibt es ebenfalls.

Sogar das regelmäßige Waschen macht den neuen Bambus-Produkten offenkundig nichts aus, auch nicht dem integrierten Max&Fred-Logo. Doch kommen wir kurz zur besagten Midnight-Serie: Wie oben angekündigt, habe ich das Headband aus eben jener Serie zur Verfügung gestellt bekommen. Aber was bedeutet das nun? Eigentlich ganz einfach und zugleich genial! Bei der Midnight-Serie ist das Max&Fred-Logo nämlich reflektierend, sprich es leuchtet, wenn es angestrahlt wird. Gerade wenn man die Mütze, das Tuch oder das Headband in schwarzer Farbe wählt, ist dies ein großer zusätzlicher Sicherheitsaspekt.

Die neue Bambus-Produktreihe ist klasse!
Die neue Bambus-Produktreihe ist klasse!

Unterm Strich: Ich bin von dieser neuen Bambus-Faser absolut begeistert und kann die Produkte nur weiterempfehlen, deswegen gibt es hierfür eine klare Kaufempfehlung von mir. Die Preise pro Teil - also egal ob Schlauchtuch, Headband (Stirnband) oder Beanie (Multifunktionsmütze) - sind allesamt günstig angesiedelt und damit sicher noch interessanter. Daneben bietet Max&Fred eine sehr große Auswahl an Farben, aber auch völlig andere Produkte – alles wird detailliert auf der offiziellen Homepage aufgeführt. Übrigens: Noch bis zum 22. September findet auf der Blog-Facebookpage ein großes Gewinnspiel statt.